Überschrift Philosophie

Gesundheit ist bei uns seit jeher ein wichtiges Thema, das eng mit der Unternehmensgeschichte und den DANONE-Produkten verknüpft ist.

Der Grundstein dafür wurde bereits im Jahr 1919 gelegt. Unternehmensgründer Isaac Carasso entwickelte als erstes DANONE-Produkt ein Joghurt, das Kindern bei Durchfallerkrankungen helfen sollte. Seitdem haben wir zahlreiche Produkte entwickelt, die diesem Beispiel folgen und die einen positiven Effekt auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Erwachsenen und Kindern haben.

Haken Unsere Vision

Aufbauend auf dem Pioniergeist ist es unsere Vision, als führendes Unternehmen im Bereich Milchfrischprodukte mit gesundheitlichem Zusatznutzen die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Konsumenten durch Ernährung zu fördern.


Haken Unsere Mission

Wir bieten unseren Konsumenten genussvolle Frischmilchprodukte als sinnvoller Teil einer ausgewogenen Ernährung – für alle Menschen und für jeden Tag. Das Vertrauen der Konsumenten steht für uns im Mittelpunkt.


Haken Unsere Verantwortung

Die zentrale Bedeutung von Gesundheit in Verbindung mit Ernährung kommt auch im täglichen Geschäft bei Danone zum Tragen: So haben wir uns zum Beispiel selbst dazu verpflichtet, folgende Unternehmensgrundsätze einzuhalten und kontinuierlich weiterzuentwickeln:

 

Verpflichtung Nr. 1Etablierung einer starken wissenschaftlichen Grundlage:

Eine leistungsstarke und erfahrene Forschung stellt die Basis unseres Gesundheits-Knowhows dar und bildet gleichzeitig die Grundlage für unsere Produktentwicklung.

Verpflichtung Nr. 2Investitionen in nachhaltiges Forschungsengagement:

Über 1.200 Mitarbeiter arbeiten für Danone im Bereich Forschung & Entwicklung in zwei grossen Forschungszentren (Palaiseau und Wageningen). Darüber hinaus gibt es weltweit rund 200 wissenschaftliche Kooperationen mit renommierten Forschungsinstituten.

Verpflichtung Nr. 3Initiativen zu einer umfangreichen Qualitätskontrolle:

Danone hat ein strenges Qualitätssystem, das teilweise über die gesetzlichen Anforderungen hinaus geht. Darüber hinaus steht Danone in ständigem offenen Dialog mit den Konsumenten.

4. VerpflichtungIntensivierung des Dialogs mit der Gesellschaft, Politik und den Lieferanten:

Die stetige Weiterentwicklung unserer Produkte und die Förderung von Innovationen basieren auf einem ganzheitliches Bild unserer Arbeit. Dieses beinhaltet einen ständigen Austausch mit den Konsumenten und vertiefte Kenntnisse ihrer Bedürfnisse, Austausch mit Lieferanten, mit dem Handel, mit Behörden und Nicht-Regierungs-Organisationen.

5. VerpflichtungNachhaltiges Wirtschaften

Umweltthemen und Gesellschaftsthemen erleben eine steigende Aufmerksamkeit von Unternehmen, Konsumenten und der Politik. Die Öffentlichkeit fordert eine Antwort aus der Wirtschaft, wie mit Herausforderungen wie z.B. dem Klimawandel umgegangen werden kann. Danone hat dies frühzeitig erkannt und beispielsweise mit unternehmerischen Aktivitäten zur Senkung des CO2-Ausstosses reagiert.

Insbesondere die soziale Verantwortung und das gesellschaftliche Engagement sind zentrale Unternehmenswerte von Danone. Wir sehen dies als freiwillige Verpflichtung an. Diese Einstellungen sind mit der Firmenphilosophie eng verbunden und werden seit Jahren durch zahlreiche Initiativen unterstützt. 

Wir haben an uns selbst den Anspruch, unsere Produkte kontinuierlich weiterzuentwickeln und für deren Herstellungsprozesse die gesellschaftlich und ökologisch besten Lösungen anzustreben. So verbinden wir eine herausragende Produktqualität mit positiven gesellschaftlichen Effekten.

Mehr dazu unter Nachhaltiges Wirtschaften


 
 
Trenner Rechts
 

Bookmarken & Teilen