1919 entwickelte Isaac Carasso ein neuartiges Joghurt: Das wohlschmeckende Nahrungsmittel war förderlich für die Gesundheit von Kindern, welche in jener Zeit an Mangelernährung litten.

Dieser Pioniergeist und das Erbe der speziellen Joghurtkulturen sind Teil der Geschichte und der Produkte von Danone geworden. Daniel Carasso, von seinem Vater liebevoll Danón genannt, übernahm dessen Mission und Überzeugung und führte seine besonderen Danone Joghurts erfolgreich in neue Länder ein.

Der Pioniergeist ist geblieben. Aufbauend auf starker Forschung kommt auch heute noch Gesundheit in Verbindung mit genussvollen Milchfrischprodukten im täglichen Geschäft von Danone zum Tragen.

 


Ein Pionier, der aufbrach etwas für die Gesundheit der Menschen zu tun

Hinter der Geschichte des Unternehmens, welches 1919 mit dem Vertrieb des ersten marktfähigen Joghurts begann, steht die turbulente Geschichte der Familie Carasso und die Idee Isaac Carassos, dass das wohlschmeckende Nahrungsmittel Joghurt förderlich für die Gesundheit von Kindern sein könnte.

mehr erfahren


Die Geschichte eines grossen Namens und eine grosse Marke

Isaac Carasso beschloss zur Weiterentwicklung seines Joghurts selbst ans Institut Louis Pasteur nach Paris zu gehen. Dort stellte er erstmals Joghurt mit den Kulturen des Institutes her. Sein Sohn Daniel, liebevoll Danón genannt, war der Namensgeber für das neue Joghurt und das Unternehmen. 1929 eröffnete er eine erste Filiale in Frankreich. 

mehr erfahren


Emigration in die neue Welt

Als Issac Carasso 1936 von einem Besuch in Paris nach Spanien zurückkehren wollte, war sein Weg durch den Ausbruch des Spanischen Bürgerkriegs versperrt. Er musste in Südfrankreich bleiben und verstarb dort. Nun war es an Daniel, den Traum seines Vaters von einem weltweiten Unternehmen weiter zu bringen. Daniel Carasso emigrierte in die USA und gründete dort 1942 die Dannon Milk, Inc.

mehr erfahren


Gemeinsam mit starken Partnern zu beschleunigtem Wachstum 

1951 baute Daniel Carasso die erste industrielle Fertigung von Danone Joghurts mittels Fliessbändern in Frankreich. In der Familie Gervais, tätig im Frischkäsebereich, fand Daniel Carasso den passenden Partner für den Vertrieb seiner Frischprodukte. 1966 schlossen sich Gervais und Danone zusammen. Mit Antoine Riboud kam 1973 ein visionärer Unternehmer dazu. Damit begann eine neue Epoche.

mehr erfahren


Aufbruch zu einem globalen Unternehmen – mit wirtschaftlichem Erfolg und sozialer Verantwortung 

Das 1973 gegründete neue Unternehmen mit Daniel Carasso und Antoine Riboud an der Spitze der Gruppe brach auf, um ein globales Unternehmen zu bauen. Der neue Geist und das Abenteuer war von der Idee getragen, dass Lebensmittel die Quelle der Gesundheit und Freude sein sollte – für jedermann und überall. Gleichzeitig wurde die wechselseitige Verpflichtung zu wirtschaftlichem Erfolg und sozialem Engagement als eines der obersten Unternehmensziele festgeschrieben. 

mehr erfahren

 
 



















Trenner Rechts
 

Bookmarken & Teilen