Überschrift CO2 Reduktion in den Werken

Bild CO2 Reduktion in den WerkenAuch bei der Herstellung von Milchfrischeprodukten gibt es Potential zum Einsparen von CO2-Emissionen. Diese ergeben sich bei der Produktion z.B. aus der elektrischen und thermischen Energie, aus Verlusten an Rohstoffen und Verpackungsmaterialien im Herstellungsprozess. So wurden durch Energie- und Verlustreduzierungen die CO2-Emissionen seit 2000 um ca. 25 Prozent pro Tonne Produkt reduziert.

Einer der Standorte, der seit 2008 schon einige konkrete Projekte zur Verbesserung des CO2-Fussabdrucks umgesetzt hat, ist das Werk Ochsenfurt. Dieses Werk ist ein Pilotwerk auf dem Weg zum „Grünen Werk“.

Ochsenfurt hat bereits seit 1997 ein zertifiziertes Umweltmanagement-System, zuerst gemäss der EU-Öko-Verordnung und seit 2005 gemäss dem international anerkannten Standard ISO 14001. Beide Umweltmanagement-Systeme sorgen dafür, dass kontinuierlich an Verbesserungen der Umweltauswirkungen, also auch an der Reduzierung von CO2-Emissionen gearbeitet wird.

In Zukunft könnte auch Biogas aus unseren eigenen Milchresten die Anlage betreiben. Durch die Nutzung dieses Blockheizkraftwerkes allein kann in Ochsenfurt der CO2-Ausstoss um 7 Prozent reduziert werden.

 
 
Trenner Rechts
 

Bookmarken & Teilen